Unlauterer Wettbewerb, UWG

LG Düsseldorf: Irreführender Slogan „Die Dose ist grün“

Wie in den Medien berichtet wird (siehe z.B. lto.de , beck-aktuell), hat das Landgericht Düsseldorf am 25. April 2013 in einer wettbewerbsrechtlichen Streitigkeit entschieden, dass Getränkedosen nicht mit der Aufschrift „Die Dose ist grün“ beworben werden dürfen (Az. 37 O 90/12).

Der Begriff „grün“ werde vom durchschnittlichen Verbraucher mit umweltbezogenen Kriterien in Verbindung gebracht. Es entstehe der falsche Eindruck, die Verpackung sei in besonderem Maße umweltfreundlich. Dies führe zu einer Irreführung der Verbraucher, die vielfach ein Umweltbewusstsein entwickelt hätten und entsprechend deklarierte Waren bevorzugten.

Zur Pressemitteilung der Deutschen Umwelthilfe e.V., die die Klägerin im genannten Rechtsstreit war, bitte hier klicken. Hier ein Bild der streitgegenständlichen Dosen.

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s